Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck Kaufbeuren-Neugablonz

Schule

Die Staatliche Berufsfachschule verbindet die traditionelle handwerkliche Ausbildung mit aktuellen ästhetischen und technischen Entwicklungen. Ziel unserer Schule ist es, eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Ausbildung zu gewährleisten.

Dabei vereint sie die betriebliche und schulische Ausbildung aus dem Dualen System an einem Ort. Ergänzend zum theoretischen Unterricht, werden alle fachpraktischen Fähigkeiten ausschließlich in den schuleigenen Werkstätten vermittelt.

Die dreijährige Lehre, in Vollzeit (38 Wochenstunden) beginnt im September, gemäß bayerischer Ferienordnung und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung, die der Gesellenprüfung im Handwerk gleichgestellt ist.

Es wird kein Schulgeld erhoben.