Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck Kaufbeuren-Neugablonz

Aktuelle Informationen

Im Blog der Berufsfachschule:

08.12.2020

Distanzunterricht für alle Klassen

Nach Beschluss der Bayerischen Landesregierung und des Bayerischen Landtages, bekanntgegeben durch ein ministerielles Schreiben vom Dienstag, 08.12. gilt für die Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck ab Mittwoch, 09.12. bis voraussichtlich Freitag, 18. Dezember (letzter Schultag vor Weihnachten) für alle Klassen Distanzunterricht. Dies gilt unabhängig […]

12.11.2020

Führungen

die wir Ihnen für den Monat November angeboten haben, müssen wir leider aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich nach wie vor bei uns melden. Wir werden Ihr Interesse, sobald sich die Möglichkeit bietet, berücksichtigen und […]

Ausbildung zum Goldschmied, Silberschmied, Graveur sowie Glas-/Porzellanmaler

Die Staatliche Berufsfachschule verbindet die traditionelle handwerkliche Ausbildung mit aktuellen ästhetischen und technischen Entwicklungen. Ziel unserer Schule ist es, eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Ausbildung zu gewährleisten.

Zielgruppen

Unser pädagogisches Angebot richtet sich an kunstinteressierte, kreative, junge Menschen. Die Bewerber sollten neben einer deutlichen gestalterischen Eignung auch ein ausgeprägtes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten mitbringen.

Angebote

Unsere Auszubildenden profitieren von den Erfahrungen und dem Wissen eines hochqualifizierten Kollegiums. Das Zusammenwirken verschiedener Fachkompetenzen schafft eine Basis für eine fundierte und breitgefächerte Ausbildung, bei der unterschiedliche Gestaltungsansätze berücksichtigt werden.

Perspektiven

Die Ausbildung endet nach 3 Jahren mit der Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Goldschmied, Silberschmied, Graveur oder Glas/Porzellanmaler. Mit dieser Voraussetzung können sie verantwortungsvoll in Werkstätten und Betrieben mitarbeiten oder bei besonderem gestalterischen Interesse, gut vorbereitet ein weiterführendes Studium an einer der renommierten Kunstakademien oder Designhochschulen aufnehmen.